Hintergrund

 

Worum geht es?

Medienkompetenz – seit Jahren wird sie eingefordert und gefördert, diskutiert und verhandelt, erhoben und verglichen: Schüler(innen) sollen sie erwerben oder besitzen sie im Umgang mit dem Internet vielleicht schon, Bürger(innen) und Verbraucher(innen) benötigen sie, um sich in der heutigen Medienwelt zu orientieren, und Pädagog(inn)en arbeiten an immer neuen Konzepten und Methoden, um Medienkompetenz zu fördern. Smartphones, Online-Spielwelten und soziale Netzwerke – neue Medientechniken durchdringen den Alltag und werfen immerzu neue Fragen auf: Wem können wir welche Daten anvertrauen? Wie können wir über das Netz politisch teilhaben? Was müssen wir über das Leben im Netz lernen?

Was passiert am Tag der Medienkompetenz?

So vielfältig wie die Bedeutung von Medienkompetenz, so facettenreich ist auch ihre Förderung in Nordrhein-Westfalen. Der Tag der Medienkompetenz 2012 im Landtag möchte dieses breite Spektrum zeigen und einen Dialog zwischen Bürger(inne)n und Politiker(inne)n, zwischen Medienpädagog(inn)en und Medienmacher(inne)n, zwischen Jung und Alt schaffen.

Am 26. November 2012 öffnet sich der Landtag in Düsseldorf für Aussteller von Medienbildungsprojekten, für diskussionsfreudige und medieninteressierte Menschen, die sich ein Bild von der Medienkompetenz-Landschaft in Nordrhein-Westfalen machen möchten. Auf dem Programm stehen Ausstellungsstände mit Spiel- und Interaktionsmöglichkeiten, ein Bühnenprogramm, Kurzfilme im Medienkompetenz-Kino sowie Diskussionen in drei parallelen Debatten und einer großen Abschlussrunde im Plenum mit Abgeordneten des Landtags.

Was passiert vorher?

Im Laufe des Herbsts besuchen Landtagsabgeordnete in ihrem Wahlkreis Einrichtungen, die im Bereich der Medienkompetenzförderung besonders aktiv sind. Einige dieser Aktionen vor Ort präsentieren sich wiederum am Tag der Medienkompetenz im Landtag.

Über die Aktionen vor Ort und alles, was im Rahmen des Aktionstags im Landtag passiert, informiert die Website www.tagdermedienkompetenz.de. Sie bietet aktuelle Neuigkeiten zum Programm des Aktionstages und stellt die Institutionen und Projekte vor, die sich in der Ausstellung und auf der Bühne und im Kino präsentieren werden. Außerdem bereitet die Website die Diskussion in den Arbeitsgruppen und der Abschlussrunde im Plenarsaal vor, indem sie die drei Scherpunktthemen vertrauen, teilhaben und lernen skizziert und die Expert(inn)en mit ihren Positionen vorstellt. Aktuelle Informationen rund um den Tag der Medienkompetenz werden auch über Facebook und Twitter verbreitet.

Wer ist der Veranstalter?

Der Tag der Medienkompetenz 2012 ist eine Veranstaltung des Landtags und der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen. Mit der Durchführung wurde das Grimme-Institut von der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen beauftragt.

Was gab es früher?

In Nordrhein-Westfalen wurden vergleichbare Aktionstage bereits in den Jahren 2003, 2004 und 2006 im Landtag durchgeführt. Die Aktivitäten rund um die Tage der Medienkompetenz 2004 und 2006 finden Sie im Archiv dokumentiert.

 Veröffentlicht von am 11:12 am