Nov 132012
 

(c) Henning Hraban Ramm / pixelio.de

Am Stand des jfc Medienzentrums in der Ausstellung am Tag der Medienkompetenz können Besucher(innen) die kreative Arbeit mit „TagTool“ ansehen und ausprobieren. „Tag-Tool“ ist ein performatives visuelles Instrument, das man auf der Bühne und auf der Straße einsetzen kann. Jeder kann eigene Formen und Figuren schaffen, diese animieren und projizieren. Das System wird von zwei Personen gemeinsam bedient: einem „Maler“, der die Bilder auf einem Grafiktablett zeichnet und einem „Animator“, der die Grafiken mit einem Gamepad bzw. Joystick in Bewegung bringt. Die Tag-Tool-Macher(innen) suchen, inspiriert von der Open-Source-Bewegung, nach Schnittflächen von Graffiti und digitaler Kunst:

„Graffiti auf Wänden war gestern, der Graffitimaler von heute arbeitet digital!“

Das jfc Medienzentrum ist eine Fachstelle für Medienarbeit in Köln und Nordrhein-Westfalen und steht für die kreative und aktive Mediennutzung. Die Schwerpunkte der Arbeit des jfc Medienzentrums liegen in den Berei-chen Film sowie Multimedia mit Video und Radio.

 

 

 Veröffentlicht von

Kommentare sind derzeit nicht möglich.