Okt 252012
 

Kommunikation, Information, Partizipation: Die digitale Welt verändert alles – oder auch nicht? In den drei Debatten am Nachmittag des Tags der Medienkompetenz am 26. November im Landtag sollen die wichtigsten Fragen diskutiert werden, die sich uns in der Welt von sozialen Netzwerken, Smartphones und Computerspielen stellen. Eine davon: Verändert das Netz unsere Möglichkeiten an politischen Prozessen teilzuhaben?

Antworten auf diese Frage haben der Medienpädagoge Jürgen Ertelt, der das Projekt „youthpart – Jugendbeteiligung in der digitalen Gesellschaft“ beim der Fachstelle für internationale Jugendarbeit (IJAB e.V.) der Bundesrepublik Deutschland koordiniert und der ehemalige Bundestagsabgeordnete Dr. Stephan Eisel, der derzeit für die Konrad-Adenauer-Stiftung in den Bereichen „Internet und Demokratie“ und Bürgerbeteiligung tätig ist.

Klicken Sie auf ein Portraitfoto, um nähere Informationen zu dem Experten zu erhalten:

                  
Jürgen Ertelt                                                    Dr. Stephan Eisel

 

Ihre Positionen zum Thema „teilhaben“ werden sie in den nächsten Tagen ebenfalls auf den Seiten des Tags der Medienkompetenz präsentieren, um auf die Debatte am 26. November vorzubereiten.

 Veröffentlicht von

Kommentare sind derzeit nicht möglich.