Aug 312012
 

Icon der App "Politik nrw 2.0"Über die Themen, die Nordrhein-Westfalen bewegen, diskutieren die Abgeordneten nicht nur im Düsseldorfer Landtag, sondern auch auf Twitter, Facebook und Co. Den portablen und komfortablen Überblick über die Social-Media-Aktivitäten der Abgeordneten bietet die App „nrw-Politik 2.0“. Die Landeszentrale für politische Bildung NRW stellt ihre App auf dem Tag der Medienkompetenz vor. Im Video-Podcast erklärt Philipp Sanke schon jetzt ihre Vorteile. In dieser Folge des Video-Podocasts „E-Demokratie“ (Folge 12) erklärt Philipp Sanke aus dem Referat Multimedia der Landeszentrale, wie die App funktioniert und welche Vorteile sie bietet. So kann man z. B. über eine Themenwolke beobachten, worüber gerade gesprochen wird. Man kann nach Parteien filtern oder bestimmte Abgeordnete auf dem „Merkzettel“ behalten.

Besonders wichtig: man kann sich auf die Authentizität der Profile verlassen. Die App verlinkt nur auf die Social-Media-Profile, die wirklich von dem jeweiligen Abgeordneten unterhalten werden. Philipp Sanke erklärt, wie einfach es ist, unter dem Namen einer anderen Person zu twittern und wie schwer es sein kann, herauszufinden, wer wirklich hinter dem entsprechenden Profil steckt.

Die App ist kostenlos und für Smartphones mit Android und iOS geeignet sowie als Web-App für alle üblichen Browser verfügbar.

Die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen ist seit über sechzig Jahren – seit 1967 unter ihrem heutigen Namen – in Nordrhein-Westfalen aktiv, um demokratische Werte zu vermitteln, die Teilhabe von Bürger(innen) an politischen Prozessen zu steigern, den kompetenten Umgang mit Medien zu fördern.  Zu ihren Angeboten zählen der Versand von Printmedien oder Filmen zur politischen Bildung auch eine Reihe von Video-Podcasts wie die Reihe „E-Demokratie“ oder der Medienkompetenzpodcast „Moritz und die digitale Welt“, die unter CC-Lizenz z. B. im Unterricht verwendet werden dürfen. Und Was Creative-Commons-Lizenzen sind, erklärt Moritz natürlich auch.

 Veröffentlicht von

Kommentare sind derzeit nicht möglich.